Die Geschichte von Friseur Schneider

Die Geschichte

Auf dieser Seite lernen Sie unsere Geschichte kennen und erfahren, mit welchem Salon alles begann und wie wir uns zu dem Friseur entwickelt haben, den Sie heute kennen und vertrauen.

Die Geschichte von Friseur Schneider

Heidrun Schneider eröffnete 1966 den ersten Salon in Haßlinghausen und setzte somit den Startschuss für unsere Geschichte.
Als 1984 Stephan Schneider dann die Lehre begann, stand fest, dass Friseur Schneider ein traditionelles Familienunternehmen werden sollte. 1990 absolvierte Stephan dann seine Meisterprüfung vor der HWK Dortmund.
Noch im gleichen Jahr eröffnete er als jüngster Meister in NRW seinen ersten eigenen Salon in Wuppertal Nächstebreck.
Nachdem die beiden Salons in zwei verschiedenen Städten über zehn Jahre die Kunden glücklich gemacht haben und sich einen großen Kreis an Stammkunden erarbeitet haben, wurde es Zeit für den nächsten Schritt.
2000 erfolgte dann die Eröffnung des Salons in Hagen.
Seitdem können Kunden den Frisuer ihres Vertrauens in drei verschiedenen Salons in drei verschiedenen Städten besuchen.
Zu den drei bestehenden Salon in Wuppertal, Haßlinghausen und Hagenbesteht seit 2015 zusätzlich eine Kooperation mit der Friseurmeisterin Jennifer Schwebel. Sie leitet ihren Salon in Iserlohn.